FinParO - Ihr Versicherungsmakler rund um Ihre Immobilie und Finanzierung - bundesweit - aus Frankfurt am Main
Auto­ver­si­che­rung-fit-fuer-2023

 


Machen Sie Ihre Auto­ver­si­che­rung fit für 2023!

Ihr Auto kommt einmal im Jahr in die Inspektion - und Ihre Auto­ver­si­che­rung?

Ihr Kfz-Versicherungs-Beitrag berechnet sich aus verschiedenen Faktoren. Ihr Wohnort (=Regionalkasse), welches Auto Sie fahren (=Typklasse) oder wie lange Sie schon unfallfrei sind (=Schadenfreiheits-Klasse) hat beispielsweise Einfluss darauf, wie sich Ihr Versicherungsbeitrag verändert. Es gibt aber auch Markteinflüsse, die Sie und die Versicherer leider nicht beeinflussen können:  Aktuell sind es die Folgen der Corona-Pandemie, die weltweiten Auswirkungen des Ukraine-Kriegs sowie die Inflation die z. B. bei der Reparatur von Fahrzeugen über Lieferengpässe und erhöhte Kosten spürbar sind. 


Um diesen Entwicklungen zu begegnen, sollten Sie jetzt (bis 30.11.) Ihren Versicherungsschutz optimieren.

Aktuelle Daten eingeben - rechnen - abschließen!


Stellschrauben für Ihren Versicherungsschutz

Es ist Ihnen natürlich möglich einfach die Daten aus dem bisherigen Vertrag zu übernehmen. Besser ist es jedoch, wenn Sie sich über die Punkte, die Sie selbst beeinflussen im Klaren sind. Vielleicht fahren Sie das Auto nur noch alleine und müssen daher keinen zusätzlichen Fahrer angeben - und ver­sichern? Oder Sie möchten nur noch 1x jährlich statt halbjährlich oder quartalsweise zahlen? Hier ist eine Auflistung möglicher Einflussfaktoren auf Ihren Kfz-Beitrag:

 Fahrerkreis 

Fahren Sie das Auto alleine? Oder fahren auch andere Familienangehörige mit dem Wagen?

 Begleitetes Fahren 

Ihr Kind nimmt am begleiteten Fahren ab 17 teil? Dann berücksichtigen Sie dies bei der Berechnung Ihres Versicherungsbeitrages.  

 Finanzierungsart

Sie haben Ihr Auto geleast - aber der Leasingvertrag ist ausgelaufen und die Schlussrate haben Sie jetzt finanziert? Dann können Sie die Finanzierungsart von "Leasing" zu "Kredit" wechseln - und sparen. 

 Kilometerleistung 

Diese Rechnung ist einfach: Wer weniger fährt, verursacht statistisch gesehen auch weniger Unfälle - und kostet dem Ver­si­che­rungs­un­ter­neh­men dadurch weniger Geld.

 Zahlweise 

Wenn Sie jährlich zahlen, müssen die Ver­si­che­rungs­un­ter­neh­men Ihre Beitragsrechnung nur einmal im Jahr verarbeiten und belohnen Sie dafür, dass Sie den Aufwand gering halten.

 Werkstattbindung 

Es gibt Tarife, die Werkstattbindung vorsehen. D. h. bei einem Unfall müssen Sie in eine vom Ver­si­che­rungs­un­ter­neh­men vorgegebene Partnerwerkstatt. Dort haben die Ver­si­che­rungs­un­ter­neh­men möglicherweise Rabatte verhandelt oder können besonders einfach abrechnen. Dafür, dass Sie dem Ver­si­che­rungs­un­ter­neh­men Geld ersparen, können Sie mit einem günstigeren Kfz-Beitrag rechnen.

 Selbstbeteiligung 

Diese Stellschraube ist besonders effektiv: Im Schadensfall zahlen Sie eine Selbstbeteiligung. Je höher diese ausfällt, umso geringer wird Ihr Versicherungsbeitrag. 

 Umfang des Versicherungsschutzes 

Wählen Sie die passende Absicherung für Ihr Auto. Ja nachdem wie sicherheitsorientiert Sie sind und wie wertvoll Ihr Fahrzeug ist, sollten Sie Ihren Tarif wählen. 

  • compact = günstige Grundabsicherung
  • classic = mehr als ein Standard-Schutz 
  • comfort = rundum-Sorglos-Paket

Details zu den drei unterschiedlichen Tarifen.

 Zusatzschutz, der es wert sein kann

  • Insassenunfallversicherung: Verursachen Sie mir Ihrem Fahrzeug einen Unfall, bei dem Ihre Mitfahrer verletzt werden, leistet die Kfz-Versicherung wie eine Unfall­ver­si­che­rung.
  • Fahrerschutzversicherung: Falls Ihnen bei einem selbst verschuldeten Unfall etwas passiert sind Sie versichert.
  • Auslandsschadenschutz-Versicherung: Ersetzt Ihren Per­sonen- und Sachschaden, wenn Sie im Ausland mit Ihrem Pkw in einen unverschuldeten Verkehrsunfall geraten.
  • Schutzbrief: Der Schutzbrief stellt eine kostengünstige Alternaitve zu einer Mitgliedschaft im Automobilclub dar.
  • GAP-Versicherung: Die ideale Ergänzung für geleaste beziehungsweise fremdfinanzierte Pkw.
  • Rabattschutz: Sie können sich einen Schaden pro Kalenderjahr in der Kfz-Haft­pflicht- und Vollkaskoversicherung erlauben – der günstige Prämiensatz Ihres Vertrags bleibt erhalten.

Herbstzeit ist Wechselzeit!

Bis 30.11. können Sie Ihren bisherigen Versicherungsvertrag kündigen und zum 1.1.2023 direkt mit neuem Versicherungsschutz durchstarten.


Kfz-Versicherung mit Beratung

Für eine individuelle Beratung zu Ihrer Kfz-Versicherung geben Sie bitte hier Ihre Daten an.


Impressum · Datenschutzerklärung · Erstinformation · Beschwerden · Cookies
FinParO hat 4,85 von 5 Sternen 55 Bewertungen auf ProvenExpert.com