FinParO - Ihr Immobilien-Finanzierer - bundesweit - aus Frankfurt am Main

+49 (0) 69 60628880

service@finparo.de

FinParO

Finanzdienstleistungs-Partner mit 
Online-Services und dennoch
persönlich -
das ist kein Widerspruch!

"Während ich das Leben genieße, kümmern sich die Jungs und Mädels von FinParO um meine Finanzierungs- u. Versicherungs-Angelegenheiten..."

Ihr Finanzierungsmakler
Werte schaffen 
und finanzieren!

 

Ihr Ver­sicherungs­makler
Werte schützen 
und ver­sichern!

 

Ihr Ver­sicherungs­makler
Ihr Unternehmen - Ihre Existenz

persönlich.fair.einfach.

"Mit Finanzierungen und Versicherung kenne ich mich nicht aus, das lasse ich meine Freunde von FinParO machen!"

 

"Kinder sollen sich mit Sicherheit entwickeln"

 

Segelschiffe benötigen Wind, große Schiffe Lotsen und Unternehmen benötigen Experten!

Aus vielen Ideen wurden Start-Ups und erfolgreiche Unternehmen!

Das Alter genießen - ist planbar...

...finanzieren Sie den längsten Urlaub Ihres Lebens!

Mit starken Partnern an der Seite, fällt eine Auszeit nicht schwer!

 

 

Mit passenden Tools, digitaler Unterstützung, wann immer es geht, so funktioniert Partnerschaft einfach!

 


Alters­vorsorge über den Chef

Mit dem Renteneintritt muss es nicht zwangsläufig ruhiger werden. Im Gegenteil - aufgrund des medizinischen Fortschritts sind viele Ruheständler heute noch vital und unternehmenslustig. Zudem haben sie die Zeit, die im Arbeitsleben fehlte. Sie erlernen neue Hobbys, reisen um die Welt oder gönnen sich lang zurückgestellte Wünsche. Zumindest dann, wenn sie es sich finanziell leisten können.

Denn wer das Leben im Alter voll auskosten möchte, muss die finanziellen Weichen frühzeitig stellen und zusätzlich vorsorgen. Wer dabei seinen Arbeitgeber mit einbezieht, kann eine attraktive Zusatzrente aufbauen.

 

Wie funktioniert die betriebliche Alters­vorsorge?
Bei der betrieblichen Altersversorgung fließt ein Teil des Bruttogehalts in eine betriebliche Vorsorge. In vielen Firmen unterstützt der Chef die Sparbemühungen seiner Mitarbeiter zusätzlich. Und auch Vater Staat fördert die Altersversorgung steuerlich.

 

Wer hat ein Anrecht auf betriebliche Alters­vorsorge?
Jeder Arbeitnehmer, der in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert ist, hat ein Anrecht auf die sogenannte Entgeltumwandlung. Verkürzt beschrieben: Ein Teil des Bruttogehalts wird direkt in die betriebliche Altersversorgung investiert. Dadurch sinkt das zu versteuernde Einkommen, wodurch sich Sozialabgaben (z.B. Kranken-, Renten- und Arbeitslosenversicherung) reduzieren. Auch das ausgezahlte Nettogehalt fällt dann etwas geringer aus, im Gegenzug wird jedoch ein deutlich größerer Betrag in die betriebliche Alters­vorsorge investiert. Seit 2019 müssen Arbeitgeber neue bAV-Verträge bezuschussen. Ab 2022 gilt diese Pflicht dann sogar für alle Verträge, auch wenn diese schon viele Jahre bestehen.

Berechtigte für eine Entgeltumwandlung:

  • Unbefristet angestellte Mitarbeiter
  • Geringfügig Beschäftigte
  • Teilzeitkräfte
  • Auszubildende
  • Angestellte mit einem befristeten Arbeitsvertrag
  • Geschäftsführer

Optionen prüfen
Die betriebliche Altersversorgung erfreut sich wachsender Beliebtheit: Schließlich bietet sie den Anlegern ein hohes Maß an Sicherheit und gewährt zugleich die Chance, eine attraktive Zusatzrente aufzubauen. Über Ihre bestehenden Ansprüche und Möglichkeiten sollten Sie sich auf jeden Fall informieren lassen.




[ zurück ]